Top 8 Common Mistakes to Avoid When Making Beeswax Candles - BZZWAX

Die 8 häufigsten Fehler, die Sie bei der Herstellung von Bienenwachskerzen vermeiden sollten

Bienenwachskerzen sind aufgrund ihrer natürlichen Schönheit und ihres warmen, süßen Duftes eine beliebte Wahl. Allerdings ist die Herstellung von Bienenwachskerzen nicht immer einfach und es gibt ein paar häufige Fehler, die zu weniger erwünschten Ergebnissen führen können. In diesem Artikel gehen wir auf die 8 häufigsten Fehler ein, die Sie bei der Herstellung von Bienenwachskerzen vermeiden sollten, und geben Tipps, wie Sie diese vermeiden können.

Verwendung von ungefiltertem Bienenwachs

Bienenwachs enthält von Natur aus Verunreinigungen wie Pollen, Propolis und Bienenwachsreste. Während manche Menschen das natürliche Aussehen und die natürliche Textur ungefilterter Bienenwachskerzen bevorzugen, kann die Verwendung von ungefiltertem Bienenwachs zu einer Reihe von Problemen führen. Die Verunreinigungen können den Docht verstopfen und dazu führen, dass die Kerze nicht richtig oder gar nicht brennt. Um dieses Problem zu vermeiden, verwenden Sie gefiltertes Bienenwachs, das gesiebt wurde, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Verwendung von gefälschtem Bienenwachs

Künstliches Bienenwachs ist ein Nachahmungsprodukt aus Paraffinwachs oder anderen synthetischen Materialien. Obwohl es wie Bienenwachs aussieht und riecht, fehlen ihm die natürlichen Vorteile von echtem Bienenwachs, wie etwa seine Fähigkeit, die Luft zu reinigen und negative Ionen auszustoßen. Kaufen Sie Bienenwachs unbedingt von einer vertrauenswürdigen Quelle und stellen Sie sicher, dass es sich um 100 % reines Bienenwachs handelt.

Nicht den richtigen Docht verwenden

Die Wahl des richtigen Dochtes ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Bienenwachskerze. Wenn der Docht zu klein ist, brennt die Kerze möglicherweise nicht richtig oder bleibt nicht brennen. Wenn der Docht zu groß ist, brennt die Kerze möglicherweise zu schnell ab oder es entsteht übermäßiger Rauch. Um die richtige Dochtgröße für Ihre Kerze zu ermitteln, konsultieren Sie eine Dochtgrößentabelle oder nutzen Sie die Richtlinien des Dochtherstellers.

Kein Doppelkessel verwenden

Bienenwachs sollte langsam und schonend über einem Wasserbad geschmolzen werden, um eine Überhitzung zu vermeiden und ein gleichmäßiges Schmelzen zu gewährleisten. Wenn Sie versuchen, Bienenwachs in einem normalen Topf oder einer Pfanne zu schmelzen, kann es anbrennen oder verbrennen, was dazu führt, dass die Wachscharge zerstört wird. Um dieses Problem zu vermeiden, verwenden Sie einen Wasserbad oder einen speziellen Wachsschmelztopf.

Gießen Sie das Wachs zu heiß oder zu kalt

Bienenwachs sollte bei der richtigen Temperatur gegossen werden, um eine ordnungsgemäße Aushärtung und eine glatte Oberfläche zu gewährleisten. Wenn das Wachs zu heiß ist, kann es dazu führen, dass sich der Docht verbiegt oder die Kerze bricht. Wenn das Wachs zu kalt ist, haftet es möglicherweise nicht richtig an der Form, was zu Luftblasen oder anderen Mängeln führen kann. Halten Sie sich immer an die empfohlene Gießtemperatur für Ihre spezielle Bienenwachssorte.

Kein Silikonspray auf Acrylformen verwenden

Es kann schwierig sein, die fertige Kerze aus Acrylformen zu lösen. Um das Entfernen zu erleichtern, tragen Sie vor dem Eingießen des Bienenwachses ein Silikonspray auf die Innenseite der Form auf. Dies trägt dazu bei, dass sich die Kerze leichter lösen lässt und Schäden an der Form vermieden werden.

Der Arbeitsplatz wird nicht vor verschüttetem Wachs oder Unfällen geschützt

Bienenwachs kann schmutzig sein und es kann zu Verschüttungen oder Unfällen kommen. Um Schäden an Ihrem Arbeitsplatz zu vermeiden, verwenden Sie eine spezielle Arbeitsfläche, die sich leicht reinigen lässt, und erwägen Sie die Verwendung eines Lappens oder einer anderen Schutzhülle.

Keine sichere Umgebung

Schließlich ist die Sicherheit eines der wichtigsten Dinge, die Sie bei der Herstellung von Bienenwachskerzen beachten sollten. Bienenwachs kann gefährlich sein, wenn es falsch gehandhabt oder unsachgemäß erhitzt wird. Daher ist es wichtig, beim Arbeiten mit Bienenwachs eine sichere Umgebung zu gewährleisten. Tragen Sie immer Schutzhandschuhe, Schürzen und Schutzbrillen, um Verbrennungen oder Unfälle zu vermeiden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie in einem gut belüfteten Bereich arbeiten, um das Einatmen von Wachsdämpfen zu vermeiden.

Abschluss

Die Herstellung von Bienenwachskerzen kann ein lohnendes und unterhaltsames Hobby sein. Es ist jedoch wichtig, diese häufigen Fehler zu vermeiden, um sicherzustellen, dass Ihre Kerzen schön werden und richtig brennen. Denken Sie daran, gefiltertes Bienenwachs, die richtigen Dochte und einen Wasserbad zu verwenden und das Wachs bei der richtigen Temperatur zu gießen. Verwenden Sie außerdem immer Silikonspray für Acrylformen, schützen Sie Ihren Arbeitsplatz vor Wachsverschüttungen und arbeiten Sie in einer sicheren Umgebung. Wenn Sie diese Tipps und Tricks befolgen, können Sie wunderschöne Bienenwachskerzen herstellen, die Sie mit Stolz in Ihrem Zuhause ausstellen und verwenden oder als Geschenk verschenken können.

Zurück zum Blog
ebook the art of beeswax candle making

E-BOOK: Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen

Wir stellen vor: „Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen: Vom Hobby zum Verkaufsschlager“ – Ihr Einstieg, um Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung in ein florierendes Online-Geschäft zu verwandeln.

Entdecken Sie die Geheimnisse der Herstellung tropffreier, umweltfreundlicher und bezaubernder Kerzen, die Sinne und Herzen fesseln.

Lassen Sie Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung noch heute Ihre Zukunft erhellen.

Jetzt einkaufen

Bienenwachskerzen

1 von 5
1 von 3