How To Take Care of Your Beeswax Candles? - BZZWAX

Wie pflegt man seine Bienenwachskerzen?

Bienenwachskerzen bestehen aus natürlich vorkommenden Nebenprodukten der Honigproduktion. Da kein Paraffin oder giftige Zusätze enthalten sind, verströmen sie beim Anzünden einen angenehmen und reinen Duft. Da diese Kerzen aus hochwertigem und gefiltertem Bienenwachs hergestellt werden, sollten sie kaum bis gar kein Tropfen oder Abfall hinterlassen. Aber wie bei anderen Kerzen ist es wichtig, auch bei Bienenwachskerzen die richtige Pflege zu beachten, damit sie lange brennen können, ohne dass es zu Pannen kommt.


Einige allgemeine Punkte, die Sie beachten sollten, um Ihre Bienenwachskerzen sicher aufzubewahren, sind:


1. Schneiden Sie den überschüssigen Docht ab


Bei einigen Kerzen muss der Docht vor dem Anzünden oder erneuten Anzünden gekürzt werden. Ein längerer Docht kann dazu führen, dass die Flamme flackert oder Rauch freisetzt, während ein kleinerer Docht dazu führen kann, dass Kerzen, Teelichter, Dosen und Votivkerzen tropfen oder nicht verbrauchtes Wachs zurückbleiben. Daher ist es besser, den Docht auf die optimale Größe zuzuschneiden. Bei kegelförmigen Kerzen kürzen Sie den Docht auf bis zu einem halben Zoll bzw. etwa 1,27 cm, und belassen Sie ihn bei Säulen bei einem Viertelzoll bzw. etwa 0,60 cm. Im Gegenteil, die Dochte von Teelichtern und Votivkerzen müssen nicht beschnitten werden.


Wenn Sie nach dem Anzünden der Kerze feststellen, dass die Flamme zu groß ist und ihre Tropfenform verliert, blasen Sie die Kerze aus und schneiden Sie den Docht sofort ab. Löschen Sie außerdem die Kerze, um den Docht zu kürzen, wenn die Flamme flackert oder sich um sie herum eine Kohlenstoffkappe gebildet hat. Wenn Sie außerdem feststellen, dass die Wachslache nach dem Anzünden nahe an die Ränder der Kerze gelangt, müssen Sie den überschüssigen Docht abschneiden.


2. Stellen Sie die Leuchte auf eine Sockelplatte oder einen Kerzenhalter


Wenn Bienenwachskerzen direkt auf die Möbel gestellt werden, können sie aufgrund der hohen Temperatur die Oberfläche verfärben. Daher ist es notwendig, einen hitzebeständigen Teller unter die Kerze zu stellen oder einen Kerzenhalter zu verwenden. Denken Sie daran, die Kerze in einer zugfreien Umgebung und außerhalb der Reichweite von Haustieren oder Kindern zu brennen. Sie sollten die Kerze nicht in einen Hurrikanbehälter stellen, da Bienenwachs einen vergleichsweise hohen Schmelzpunkt hat als andere Wachse.


3. Das erste Brennen


Wenn Sie die Bienenwachskerze zum ersten Mal anzünden, sollten Sie bedenken, dass bei längerem Brennen Ruß entstehen kann, was die Lebensdauer der Kerze verkürzt. Gleichzeitig wird die Kerze bei kürzerer Brenndauer getunnelt, wodurch sich an der Seite des Tellers oder des Kerzenhalters Wachs ansammelt, was die maximale Brenndauer verkürzt. Daher sollten Sie die Kerze brennen lassen, bis Sie eine Wachslache um die gesamte Kerze herum sehen.


4. Sorgen Sie für eine helle Flamme


Obwohl Sie den Docht der Kerze je nach Art der brennenden Kerze kürzen können, ist es wichtig, eine helle Flamme aufrechtzuerhalten. Ein Trick besteht darin, die Wachswände der Kerze nach dem Ausblasen der Kerze vorsichtig in Richtung Docht zu drücken. Oder Sie befestigen zu dünne oder zu dicke Säulenwände, um die Wand nach dem Abkühlen der Kerze zu härten.


5. Blühen


Bloom ist ein weißlicher Überzug, der als leichter Überzug über der Kerze beginnt und nach und nach schwerer wird. Es ergibt ein kristallartiges, eisiges Aussehen. Da es nicht gleichmäßig verteilt ist, haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass mit Ihrer Bienenwachskerze etwas nicht stimmt. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, da es sich bei der Blüte nicht um einen blauen Fleck oder einen Fehler im Wachs handelt. Stattdessen spiegelt es wider, dass Ihre Bienenwachskerze zu 100 % rein ist. Bei farbigen oder abgelagerten Bienenwachskerzen ist die Blüte möglicherweise nicht sichtbar.


Wenn Sie Bienenwachskerzen lieben, werden Sie vielleicht das Charisma und die Schönheit lieben, die die Blüte der Kerze verleiht. Für den Fall, dass Bienenwachskerzen poliert oder frisch aussehen, wenn Sie die dickere Blüte um die Kerze herum entfernen. Sie können die Blüte einfach entfernen, indem Sie ein weiches Tuch verwenden oder sie vorsichtig mit einem Haartrockner erhitzen. Die Blüte kann jedoch nach einigen Tagen oder Wochen wieder erscheinen. Dies liegt daran, dass Bienenwachskerzen während der Blüte weiterhin ihre Reinheit zur Schau stellen.

Zurück zum Blog
Beeswax E-Books - E-Book: The Art of Beeswax Candle Making - BZZWAX

E-BOOK: Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen

Wir stellen vor: „Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen: Vom Hobby zum Verkaufsschlager“ – Ihr Einstieg, um Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung in ein florierendes Online-Geschäft zu verwandeln.

Entdecken Sie die Geheimnisse der Herstellung tropffreier, umweltfreundlicher und bezaubernder Kerzen, die Sinne und Herzen fesseln.

Lassen Sie Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung noch heute Ihre Zukunft erhellen.

Jetzt einkaufen

Bienenwachskerzen

1 von 5
1 von 3