Make Your Own Beeswax Wraps In 5 Simple Steps - BZZWAX

Stellen Sie in 5 einfachen Schritten Ihre eigenen Bienenwachstücher her

Bienenwachswickel sind mit reinem Bienenwachs und anderen Inhaltsstoffen wie Jojobaöl und Kiefernharz beschichtete Stoffe. Da sie formbar sind, können sie zum Verschließen und Verpacken von Lebensmitteln verwendet werden. Sie können sie entweder zum Abdecken der Lebensmittelbehälter und Schüsseln oder zum direkten Einwickeln der Lebensmittel verwenden. Bienenwachstücher sind die beste Alternative zu Einwegplastik, da sie ungiftig, wiederverwendbar und biologisch abbaubar sind.

Wählen Sie den Stoff für Bienenwachstücher mit Bedacht aus

Bienenwachstücher sollten aus 100 % Baumwolle, Leinenstoff oder Hanf bestehen. Natürliche Stoffe eignen sich am besten, da sie das Bienenwachs direkt in den Stoff einziehen. Die empfohlenen Größen für Bienenwachstücher sind wie folgt:

  • Klein: 7 x 7 Zoll oder 8 x 8 Zoll. Es kann verwendet werden, um kleine Gegenstände wie Obst, den Deckel von Einmachgläsern oder geschnittene Gurkenstücke abzudecken.
  • Mittel: 10 Zoll oder 11 Zoll im Quadrat. Es eignet sich am besten zum Abdecken halber Sandwiches, durchschnittlicher Schüsselgrößen und kleiner bis mittelgroßer Gemüsesorten.
  • Groß: 13 Zoll oder 14 Zoll im Quadrat. Es kann eine mittelgroße Rührschüssel, eine kleine Auflaufform, ein komplettes Sandwich oder eine durchschnittliche Kuchenform abdecken.
  • Extragroß: 16 Zoll oder mehr. Es dient zum Abdecken von vollen Broten, Auflaufformen oder großen Schüsseln.

DIY-Schritte zur Herstellung eigener Bienenwachstücher

Die Materialien, die Sie zur Herstellung Ihrer eigenen Bienenwachstücher benötigen, sind:

  • Stoff aus 100 % Baumwolle
  • Bienenwachspellets
  • Zackenschere/Schere
  • Bürste
  • Bügeleisen/Ofen
  • Backblech
  • Pergamentpapier
  • Lineal (optional)
  • Binderklammern (optional)
  • Kleiderbügel (optional)

Folgende Schritte müssen Sie befolgen:

1. Bereiten Sie den Stoff vor.

Nachdem Sie den ausgewählten Stoff gewaschen und getrocknet haben, schneiden Sie ihn mit einer Schere, die auf Ihr Backblech passt, in die gewünschte Größe oder Form. Sie können den Stoff auch mit einer Zackenschere zuschneiden, um ein Ausfransen zu verhindern. Anschließend mit Backpapier flach auf das Backblech legen.

2. Pellets einstreuen

Streuen Sie Bienenwachskügelchen gleichmäßig und gleichmäßig über den Stoff und bestimmen Sie so die Dicke des Wickels. Achten Sie darauf, Pellets von den Stoffkanten zu entfernen. Decken Sie es mit einem weiteren Backblech ab.

3. Bereiten Sie das Bügeleisen/den Ofen vor.

Verwenden Sie ein auf niedrige Temperaturen eingestelltes Bügeleisen oder heizen Sie den Ofen etwa 5 Minuten lang von 150 Grad Fahrenheit auf 200 Grad Fahrenheit vor. Sie können das Backblech mit Backpapier auslegen und den Stoff darüber legen.

4. Schmelzen und verteilen.

Erhitzen Sie den Stoff, bis er schmilzt, verteilen Sie das Bienenwachs gleichmäßig und drücken Sie es an die Ränder. Sollten dennoch Lücken vorhanden sein, können Sie mehr Wachs aufstreuen und anschließend bügeln oder im Backofen vorheizen.

5. Hängen Sie es ab.

Lassen Sie das Bienenwachstuch abkühlen und hängen Sie es natürlich mit Kleiderbügeln auf. Dann können Sie das darauf gelegte Backblech abziehen. Nach dem Trocknen können Sie sie zum Verpacken oder Lagern von Lebensmitteln verwenden.

****

Foto von Jack Cole auf Unsplash

Zurück zum Blog
Beeswax E-Books - E-Book: The Art of Beeswax Candle Making - BZZWAX

E-BOOK: Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen

Wir stellen vor: „Die Kunst der Herstellung von Bienenwachskerzen: Vom Hobby zum Verkaufsschlager“ – Ihr Einstieg, um Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung in ein florierendes Online-Geschäft zu verwandeln.

Entdecken Sie die Geheimnisse der Herstellung tropffreier, umweltfreundlicher und bezaubernder Kerzen, die Sinne und Herzen fesseln.

Lassen Sie Ihre Leidenschaft für die Kerzenherstellung noch heute Ihre Zukunft erhellen.

Jetzt einkaufen

Bienenwachskerzen

1 von 5
1 von 3